Verbesserungsbedarf

Veröffentlicht in Spielberichte Oberliga-1415

- 0:3 Niederlage gegen den SV Blau-Weiß Aasee -

Ohne Trainerin Ewa, dafür mit Co-Trainer Gregor, ging es am Sonntagmittag um 13 Uhr in das Heimspiel gegen den SV Blau-Weiß Aasee. Auch auf Katha und unsere Mittelblockerin Leonie Heft mussten wir verzichten. Nach einer Hiobsbotschaft am Morgen war klar, dass wir ebenfalls ohne Zuspielerin Frauke antreten mussten. Doch auch Christina Queren hatte in den letzten Wochen auf dieser Position trainiert, sodass wir dennoch optimistisch ins Spiel starteten.

Im ersten Satz führten, nach der Anweisung zu Risikoaufschlägen durch den Trainer, zahlreiche Aufschlagfehler sowie extreme Sichtprobleme durch die Sonne zu einem 17:25. Mit besserer Sicht und der Sonne im Rücken konnten wir im zweiten Satz zeigen, dass wir mithalten können. Eng umkämpft ging dieser jedoch am Ende mit 25:23 an Aasee.

Trotz vieler Wechsel konnten wir auch im dritten Satz nicht gegen die Gäste ankommen. Unsere Annahme hatte Probleme mit den starken Aufschläge der Gegner und trotz der souveränen Zuspielleistung von Christina verloren wir auch diesen Satz mit 16:25.

Für das nächste Spiel am Sonntag (09.11.2014) in Münster müssen wir in der kommenden Woche konzentriert an unseren Schwächen arbeiten, um Gregors Aufforderung „Ihr müsst Freude am Spiel haben‟ nachkommen zu können und so endlich wieder einen Sieg zu feiern.